Raue LLP gehört zu den führenden deutschen Kanzleien im Bereich Kunst und Kultur. Unsere Anwälte verfügen über langjährige Erfahrung und ein besonderes Verständnis der Interessen von Künstlern und Kulturinstitutionen, Sammlern, Auktionshäusern und Verlagen. Unser Leistungsspektrum reicht von der Gestaltung und Verhandlung von Verträgen über die kompetente Vertretung bei gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten bis hin zur kulturpolitischen Beratung. Weitere Aspekte sind die Beratung von Unternehmen bei der Entwicklung und Realisierung digitaler Geschäftsmodelle im Kunst- und Kultursektor sowie die Beratung im Stiftungs- und Restitutionsrecht.

Schwerpunkte

Bildende Kunst und Kunsthandel

  • Beratung von Galerien, Verbänden, Auktionshäusern, Museen, Sammlern und Künstlern
  • Beratung im Bereich des Kulturgutschutzes
  • Spezialisierung auf den Bereich Restitution (Beutekunst)

Musik

  • Vertretung und Beratung renommierter Orchester, Dirigenten und Solisten in allen rechtlichen Angelegenheiten
  • Gestaltung und Verhandlung von Künstlerexklusiv- und Agenturverträgen
  • Beratung bei der Entwicklung neuer Internet-Geschäftsmodelle im Musikbereich („Digitaler Konzertsaal“)

Theater

  • Beratung von Theatern in vertraglichen, urheberrechtlichen und kulturpolitischen Angelegenheiten
  • Beratung von Schauspielern und Regisseuren in vertraglichen Angelegenheiten

Verlage

  • Verhandlung von Autoren- und Herausgeberverträgen
  • Prüfung kritischer Texte (z.B. im Hinblick auf mögliche Persönlichkeitsrechtsverletzungen)
  • Beratung mit Blick auf neue Vertriebsformen (z.B. E-Book-Distributionsverträge)

Film

  • Vertretung und Beratung von Filmproduzenten, Regisseuren und Schauspielern
  • Beratung zum Filmförderungsgesetz
  • Beratung von Filmfestivals in allen rechtlichen Belangen sowie bei der Gestaltung von Sponsoringverträgen

Rankings

  • Als „Kanzlei des Jahres 2014 für Medien & Technologie” ausgezeichnet vom führenden deutschen Rechtsmarktverlag JUVE
  • Häufig empfohlene Kanzlei für Medien/Vertrags- und Urheberrecht (Band 2), JUVE Handbuch 2015/2016

REFERENZEN

Bildende Kunst und Kunsthandel

  • Ständige Beratung des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V.
  • Beratung von Galerien: EIGEN + ART, neugerriemenschneider, Galerie Hans Mayer (Düsseldorf)
  • Beratung von Künstlern: Rebecca Horn, Günther Uecker, Bridget Riley
  • Restitution: Beratung der Erben von Rudolf Mosse bei der Rückgabe NS-verfolgungsbedingt abhanden gekommener Kunst durch Private und öffentliche Museen

Musik

  • Ständige Beratung der Berliner Philharmoniker
  • Ständige Beratung der Streaming-Plattform (Digital Concert Hall) der Berliner Philharmoniker
  • Beratung von Dirigenten: Kent Nagano, Sir Simon Rattle, Karl-Heinz Steffens

Theater und Film

  • Ständige rechtliche Beratung des Berliner Ensembles
  • Ständige rechtliche Beratung der Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale)
  • Beratung von Regisseuren in Vertragsangelegenheiten: Hans Neuenfels, Andrea Breth, Wim Wenders, Erich Wonder

Verlage

  • Ständige rechtliche Beratung des Suhrkamp-Verlages