Raue LLP berät Earlybird bei Finanzierungs­runde für Fraugster

Raue LLP hat Earlybird Venture Capital bei der jüngsten Finanzierungsrunde für das deutsch-israelische Startup Fraugster beraten. Earlybird war Leadinvestor der Runde, die ein Volumen von insgesamt 5 Millionen US-Dollar erbrachte.

Fraugster hat eine Software entwickelt, die mithilfe künstlicher Intelligenz betrügerische Geldtransaktionen im Netz erkennt. Zu den Kunden zählt das Kreditkartenunternehmen VISA.

Earlybird ist ein Wagniskapitalgeber, der vorwiegend in technologiebasierte Unternehmen investiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in frühen Phasen der Unternehmensentwicklung. Raue LLP hat Earlybird bereits früher beraten, zuletzt bei der Series-B-Finanzierung für das FinTech-Startup N26 ((Volumen ca. 40 Millionen US-Dollar, mehr Informationen hier).

(17. Februar 2017)